Klassenlehrerin 3a und Mathematiklehrerin

Schüler: Aus welchem Grund haben Sie sich entschieden Lehrerin zu werden?

Frau Berndt: Es macht mir Spaß mit Kindern zu arbeiten, zu sehen, wie sie sich entwickeln. Das Schöne ist, ich lerne selbst täglich von unseren Kindern.

Schüler: Was macht Ihnen an Ihrer Arbeit am meisten Spaß?

Frau Berndt: Toll ist, dass jedes Kind eine besondere Persönlichkeit ist. Sie zu formen, macht mir immer wieder Freude. Auch, wenn es manchmal anstrengend sein kann.

Schüler: Sind für Sie in Ihrem Job die Kollegen, die Schüler oder die Eltern am kompliziertesten?

Frau Berndt: Mal so, mal so!
Wichtig ist, dass wir alle an einem Strang ziehen. So schaffen wir es und lernen voneinander.

Schüler: Wollten Sie schon als Kind Lehrerin werden?

Frau Berndt: Schon seit der 4. Klasse.

Schüler: Wenn Sie irgendwann in Rente gehen, werden Sie sich dann darauf freuen, endlich Zeit für sich zu haben oder werden Sie die Schule vermissen?

Frau Berndt: Ich werde viel Zeit mit meinen Enkeln verbringen. die Schule werde ich schon vermissen, deswegen freue ich mich, noch ein paar Jahre bei den Kindern zu sein.

Schüler: Welche Fächer unterrichten Sie und warum genau diese?

Frau Berndt: Deutsch, Mathematik und Kunst
Mathematik macht mir besonderen Spaß, weil die Ergebnisse korrekt und abrechenbar sein müssen.