4b verabschiedet sich von ihrer Klassenlehrerin Frau Stenzel

Leider muss uns kurz vor dem Schuljahresende die Klassenlehrerin der 4b verlassen. Die letzte gemeinsame Unternehmung führte die Klasse in die Boulderhalle in Wildau.
Wir hoffen, Sie kommen bald wieder.

Filmernst - Wir dürfen wieder ins Kino

Träume sind wie wilde Tiger

5d schaut einen in der Pandemie gedrehten Film aus der Kategorie "Der besondere Kinderfilm"

Es war besonders!!
Besonders bunt, besonders anders, besonders lustig, nachdenklich und ansprechend. Mit besonders guten Darstellern und die Musik und Tanzszenen waren unbedingt ein besonderer Hinkucker.

Jugend trainiert für Olympia

Jugend trainiert für Olympia – Leichtathletik

Am Donnerstag, 12. Mai 2022 fuhren die besten Sportler/-innen in der Leichtathletik aus unserer Schule ins Stadion der Freundschaft nach Königs Wusterhausen.
In einem spannenden Wettkampf in der Disziplinen Hochsprung, Weitsprung, 75 m Sprint, 800 m Lauf, Ballwurf und 4 x 75m Staffel konnte sowohl die Mädchen- als auch die Jungenmannschaft in einem Teilnehmerfeld von sieben Grundschulen im Landkreis Dahme-Spreewald jeweils den 2. Platz erreichen.
Herzlichen Glückwunsch und danke für euren Einsatz.
Eure Sportlehrer/-innen

Känguru Kl. 1 - Unsere Bestenliste

Beim Wettbewerb
Minikänguru der Mathematik 2022
Klasse 1
gab es diese Sieger:

1. Platz mit 5 Punkten:
Annabelle (1c)
Alina (Flex B)

2. Platz mit 4 Punkten:
Johann (1a)
Laura (1b)
Alice (1c)
Anton (Flex B)

3. Platz mit 3 Punkten:
Karlotta (1b)
Kyril (Flex B)
Finn (Flex B)

Känguru Kl. 2 - Unsere Bestenliste

Beim Wettbewerb
Minikänguru der Mathematik 2022
Klasse 2
gab es diese Sieger:

1. Platz mit 7 Punkten:
Matheo (2a)

2. Platz mit 6 Punkten:
Levian (2b)
Anna (2b)
Jolie (2c)
Daria (Flex A)


3. Platz mit 5 Punkten:
Juli (2a)
Jonas (Flex A)
Arthur (Flex B)

Klassenfahrt Klasse 5d und Flex A

Jugendherberge Köthen

Das Programm der FlexA hieß nicht nur "Wilder Klassenraum" sondern war auch sprichwörtlich Programm. Die Kinder haben ihre Tage im Wald verbracht und lernten, was man macht, um zu überleben. Das hört sich unspektakulär an? Bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Kinder lernten die rote Waldameise als lebende Überlebensspeise zu sehen. Sie schmeckt übrigends säuerlich und das schmeckt man am besten auf der Zungenspitze.Aber sie aßen auch Brennensseln und bauten Hütten. Schnitzen, singen, indianische Räucherrituale und Training für die nackten Füße im Barfußparkur waren Inhalte.

Die 5.Klasse arbeitete weiter an ihren Fähigkeiten als "Wir sind ein Team" zu denken, zu arbeiten und als ein solches immer besser zu werden.
Die Teamspiele und vertrauensfördernden Übungen wurden von den "Schattenspringern" organisiert.

Beide Programme haben wir in der JH direkt mitgebucht.
Außerdem haben wir gemeinsam dem Küchpersonal eine Aufgabe gestellt, denn so leicht konnten die uns nicht satt bekommen. Das Essen war so lecker, dass immer die Notreserven, die die Küchenfrauen zum Glück vorbereitet hatten, mit aufgegessen wurden.

Insgesamt waren beide Fahrten ein voller Erfolg und beide Klassen sind gesund und glücklich wieder in Wildau gelandet.

Impressionen FlexA

Impressionen Klasse 5

Abschluss der Projektwoche für die 5d - Müritzeum in Waren

Die Bahnfahrt wurde gesponsort von der Deutschen Bahn. Wir hatten uns innerhalb des Projekts "Klasse unterwegs" bei der Deutschen Bahn beworben und mit dem außerschulischen Lernort des Müritzeums in Waren den Zuschlag für die Freifahrtscheine erhalten.
Danke an die Deutsche Bahn und diese Initiative.
Der Workshop zur Eiszeit, den Gletscherbewegungen und der Veränderung nach der Eiszeit in der Steinzeit behandelte auch die Entstehung unserer Sanderlandschaft, in der wir heute leben und den Vergleich zur Lebensweise der Steinzeitmenschen und Tiere nach der Eiszeit mit der Lebenswelt der Kinder heute.
Abschließend konnten sich alle einen Bernstein schleifen und als Andenken mitnehmen.
Der Abenteuerspielplatz auf dem Gelände des Müritzeums war eine willkommene Abrundung des Programms.

Abschluss der Projektwoche für die 5c - Klettern in der Boulderhalle in Wildau

Projektwoche Klasse 2c - Koalas

Projektwoche Klasse 2b - Erdmännchen

Projektwoche Klasse 2a - Wale

Klassenfahrt Klasse 3

Am Mittwoch, den 30.03. ging es endlich los für die Klasse 3a und 3b zur langersehnte Klassenfahrt. Um 09.15 Uhr ging es los und der Bus fuhr Richtung KiEZ Frauensee. Nach der Ankunft haben die Schüler gleich das Gelände erkundet und ihre Zimmer bezogen. Doch damit nicht genug, am Nachmittag ging es dann auf Wanderschaft bis nach Prieros. Zur Belohnung gab es dort zwei Kugeln Eis für jeden!
Auch am Donnerstag erwartete uns ein spannendes Programm mit Waldspielen, einer KiEZ-Rallye und einer Schatzsuche mit Kompass. Der letzte Abend wurde mit einer Kinderdisco gebührend gefeiert.
Die größte Überraschung erzielten Frau Pitt und Frau Mirre mit einer kleinen Nachtwanderung durch den Wald. Trotz einiger erschreckender Momente kamen alle Kinder wieder mutig im KiEZ und in ihren Betten an.
So neigte sich eine kurze aber ereignisreiche Klassenfahrt langsam dem Ende zu. Am nächsten Tag, nachdem wir den Streichelzoo gesehen und etwas gegessen hatten, wurden dann erschöpfte aber zufriedene Kinder von ihren Eltern abgeholt.

Klassenfahrt Jahrgang 6 und die Klasse 4a

Die Jahrgangsstufe 6 sowie die Klasse 4a unternahmen vom 28.03. bis zum 01.04.2022 eine Klassenfahrt zum KiEZ Frauensee. In einem reichen Begleitprogramm stärkten die Kinder ihr Gemeinschaftsgefühl und den Teamgeist innerhalb der Klasse. Dabei lernten sie auch ihre eigenen Grenzen kennen, wie hier bei einer Kletteraktion der Klasse 6a.

Projektwoche Jahrgang 5 "Deutschland"

4 Projekttage zu unterschiedlichen Inhalten rund um Deutschland
Erfindungen, berühmte Musiker und Dichter
Wissenswertes rund um Deutschland
deutsche Maler und das duale Mülltrennungssystem als Vorstufe zum Upcycling
Natur in Deutschland

Schulmeisterschaften "Kleine Spiele"

Klassen 3 - 6 spielen in dieser Woche ihre besten Klassen in den Spielen:
Volley-, Brenn- und Zweifelderball aus.

Fahrradausbildung innerhalb der Projektwoche hat begonnen

Neben dem Fahren selbst wird aber auch geübt, wie man einen Reifen flickt, oder einen Reifen ausbaut. Kleine Reparaturen können die Kinder jetzt auch selbst erledigen.
Die kreative Seite haben sie sich von einem New Yorker Straßenkünstler abgekuckt und so die Schattenbilder ihrer Räder mit Kreide bunt und fröhlich gestaltet.

Alle Termine und Daten auf unserer Projektseite zur Fahrradausbildung

Ein Spaß am Morgen

Mit einem Lächeln.... so ist´s auch schön

Ausflüge der 2a und der FlexB zur Igelstation KW,

auch wenn die meisten Igel noch schliefen, war es jeweils ein gelungener Tag. Zuerst wurden im Schulgebäude der Gesamtschule leckere Honigbrote verspeist und ein kleines Igelheft bearbeitet. Danach ging es zum kleinen Schulpark. Dort bereiteten alle Igelfutter vor, um die schon wachen Igel zu füttern. Nach getaner Arbeit wurde getobt und gespielt. Die leckere Grillwurst rundete den gelungenen Wandertag ab.

Wildauer Stadtbote- Ausgabe März

"Friedenstauben an den Kreml"
Der Krieg in der Ukraine beschäftigt uns alle und lässt auch uns Kinder nicht kalt. Wir, die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Wildau, sprechen viel über die aktuelle Situation und machen uns große Sorgen. Wir fühlen uns machtlos, dabei möchten wir so gern selbst etwas tun und ein Zeichen für den Frieden
setzen.
Aus diesem Wunsch heraus ist unsere Postkarten-Aktion "Friedenstauben an den Kreml" entstanden.
Wir hoffen natürlich, dass sich diese Aktion herumspricht und sich weitere
Schulen anschließen.
Wir sind nicht bereit, unsere Hoffnung auf Frieden aufzugeben.
Die Schülerinnen und Schüler
der Grundschule Wildau

Wir schicken alle eine Friedensbotschaft an Herrn Putin.

Die Postkarten werden bemalt und mit einfachen Friedensbotschaften oder Bitten an den Kreml geschickt. Das ist unser Zeichen, unsere klare Meinungsäußerung in Bezug auf den Krieg in der Ukraine.

Frauenseelauf 2022

Es war trotzt der Kälte eine gelungene Veranstaltung mit einer super Stimmung in unserer Mannschaft und tollen Ergebnissen aus allen Klassenstufen. Allen Läufern, ihren Familien und dem Betreuerteam ein herzliches Danke für den Einsatz, auch wenn es in diesem Jahr leider nicht zum Pokal gereicht hat.

Wir sind stolz auf euch!!

Frühlingserwachen im Frieden - unser Wunsch

Fenster sind wie Augen, sie sehen schon das Kommende und spiegeln die Umgebung.

Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Eltern,

am 6.März 2022 findet der Freuenseelauf statt. Wir nehmen als Schule wieder teil. Die Kinder laufen eine Strecke von 3,5 km quer durch den Wald bei jeder Wetterlage. Es gibt eine Einzelwertung in jeder Altersklasse nach Geschlechtern getrennt und eine Gesamtwertung.

Sollte ein Kind bei einem Verein mitlaufen, dann melden Sie es bitte auch unter "Grundschule Wildau" an.

Die Anmeldung der Läufer und Läuferinnen unserer Schule übernimmt Frau Geisler.

Staffelspiele im Anfangsunterricht mit Verkleiden

Platzierungen für die 1. Klassen:
1. 1a
2. FlexA und FlexB
3. 1c
4. 1b

Platzierungen für die 2. Klassen:
1. 2a
2. 2c
3. 2b
4. FlexA und FlexB

Impressionen:

Zwei neue Angebote durch die Schulsozialarbeit starten

Italienisch und Indoor AG

Deutsches Sportabzeichen 2021

In diesem Jahr hat unsere Schule zum ersten Mal beim Deutschen Sportabzeichen teilgenommen. 196 Schülerinnen und Schülern haben das Sportabzeichen in den Stufen Bronze, Silber oder Gold bestanden. In den Bereichen Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordinaten wurden verschiedene Übungen während des Sportunterrichts und des Sportfests absolviert. Voraussetzung für das Bestehen des Abzeichens ist die Fähigkeit 50 m ohne Pause sicher und ohne Hilfsmittel zu schwimmen.

Wir gratulieren allen erfolgreichen Absolventen und Absolventinnen des Sportabzeichens im Jahr 2021.

Das Jahr 2022 hat bereits begonnen und wir hoffen, dass wir im neuen Jahr noch mehr bestandene Abzeichen überreichen können. Los gehts!

Eure Sportlehrerinnen und Sportlehrer

Wortarten Challenge

Die 3b forderte ihre beiden Parallelklassen in den Weihnachtstagen zu einer Wortarten Challenge heraus.
Die Gewinner wurden von den Klassensprechern der drei Klassen als Jury ermittelt.

3a - Gewinner des schönsten Plakates
3b - Gewinner der meisten Wörter
3c - Gewinner der schönsten Wörter

Weihnachtliches Arbeiten in den 5.Klassen

kreatives Basteln, naschen selbstgebackener Plätzchen, Weihnachts-Lapbook erarbeiten in entspannter lockerer Stimmung

Die 1c war zum Abschluss dieses Jahres in der Bibliothek

Frau Nielsen las aus dem Buch "Der Weihnachtsmann hat Schnupfen" und danach haben die Kinder in der inspirierenden Umgebung der Bibliothek gebastelt und konnten in den Bücherregalen stöbern.

Aufholen nach Corona

Aus diesem Paket hat unsere Schulleitung für unsere Klassen einen externen Partner engagiert. Herr Matti? mit seinem Team "Kinder werden sicher" arbeitete 2 Stunden mit den Klassen in der Turnhalle.

Warum verletzen uns Worte, wenn sie doch nur aus Schallwellen und Luft bestehen?

Was kann ich an meinem Denken ändern, um diesen Provokationen aus dem Weg zu gehen?

Wie kann man sich und einen Klassenkameraden blind durch einen schwierigen Weg geleiten?

Vertrauen haben, wo sonst keine Verbindung bestand.

Danke für diese Initiative, die natürlich unter 3G-Regeln stattfand.

Weihnachtsbesuch in der 5b

Weihnachtsmann Carl und Engelchen Henriette statteten ihrer Klasse im Rahmen der Weihnachtsfeier einen Besuch ab. Es wurde musiziert und bebastelt und viel genascht.

Schul-Radio für unsere Kleinen im Haus 3 an den Freitagen vor den Adventssonntagen

In diesem Jahr übernimmt die 5b dankenswerterweise das Lesen am Mikrofon für unsere 1. und 2. Klassen. Jeden Freitag gibt es eine live eingelesene Weihnachtsgeschichte, der die Kinder in ihren Klassenräumen lauschen.
Liebevoll vorbereitet und gelesen von Cilia, Pepe, Robin und Tim.

Schüler des eichwalders Humboldt-Gymnasiums stellen ihre Schule vor

Für diese Vorstellungs- und Fragerunde waren unsere 6.Klässler gut vorbereitet.
Die Gymniasten konnten für ihre Schule mal so richtig Werbung machen und wurden dann für ihre ehrlichen Antworten auf Fragen der 6. Klassen sehr geschätzt.

Beide Seiten der Schüler fanden diese Art der Vorstellung der Schule sehr gelungen und sie hat ihnen viel bedeutet und Spaß gemacht.

Besondern war auch, dass einige ehemalige Schüler unserer Schule in der Abordnung aus Eichwalde dabei waren, die es sich nehmen haben lassen, in ihre "alte" Schule zurück zu kommen.
Danke.

Musikbetonte Gesamtschule Paul Dessau stellt ihr Konzept der Musikklassen unseren 6. Klassen im Musikunterricht vor

Herr Dathe, Musiklehrer und Koordinator der Musikausbildung an der Gesamtschule Paul Dessau, stellte den 6. Klassen in deren Musikunterricht das Konzept der Musikausbildung an seiner Schule vor. Der Gesamtschule wurde 2018 der Titel "Schule mit besonderer Prägung" verliehen.
- Bewerbungsverfahren, Inhalte der Musikklassen und Projekte
- Kooperationspartner und technische Ausstattung
- Chor, Band, Tanz oder Instrumentalgruppen
Ganz nach ihrem Motto: Die Schule lebt die Musik.

Kunstprojekt für 3 unserer Klassen

"Weg und hin" - Gut geformt - über Gefäße

Inhalte zum Projekt hier:

Impressionen aus der Klasse 5

Artikel in der aktuellen Ausgabe des "Stadtboten"

Text aus der Zeitschrift

Schauen Sie auch auf unseren Seiten Schulgemeinschaft/Schulsozialarbeit, dort finden Sie unter Angebote das Projekt "Friedensinsel".

Grundschule Wildau in enger Zusammenarbeit mit dem KJV e.V., der Jugendarbeit mit Herz

Streitschlichter, Mediatoren, Friedenshelfer - das soziale Miteinander spielt an unserer Schule eine wesentliche Rolle. Manchmal braucht man aber auch Hilfe.
Seit ca. 6 Jahren genießen wir den Umstand, dass wir aktiv durch Schulsozialarbeiter/innen des KJV e. V. begleitet werden. Im Laufe der Zeit entstanden Projekte, die das Miteinander formten. Eine große Bereicherung war es, interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 4 bis 6 zu Streitschlichtern auszubilden. In diesen Seminaren wurden unsere Kinder befähigt, Unstimmigkeiten wischen Mitschülern zu begegnen und zur Lösungsfindung beizutragen. Begleitet wurde ihr Einsatz durch eine Arbeitsgemeinschaft, in der Erfahrungen zusammengetragen, Eindrücke besprochen und Herangehensweisen erörtert und geübt werden konnten.
Die Streitschlichter genossen innerhalb unserer Schule und unter den Schüler/innen eine sehr hohe Akzeptanz. Im letzten Kalenderjahr kamen Initiativen und Projekte schmerzlich zum Stillstand. Inzwischen haben wir mit Frau Kmen eine neue Schulsozialarbeiterin, die sich in den Klassen und für einzelne Schüler/innen und Familien engagiert. Im Rahmen dessen konnte auch das Projekt der Streitschlichter aktiviert werden. Hierbei unterstützt uns Herr Schwember. Er ist ebenfalls ein Mitarbeiter des KJV e.V. in mobiler Jugendarbeit.
In einer Einführungsveranstaltung am 1.11. 2021 wurden die interessierten Schüler/innen in das Konzept der „AG Friedensinsel“ eingeweiht. Die „Friedenshelfer“ werden in Begleitung eines Schulsozialarbeiters sichtbar auf dem Pausenhof sein, um gegebenenfalls Konflikte wahrzunehmen und zur Klärung beitragen zu können.
Diese Phase ist als praktische Ausbildung zum „Friedenshelfer“ zu verstehen. Daran wird sich nach einer Reflexion des Erlebten im 2. Schulhalbjahr ein umfassender Workshop anschließen, um den Schüler/innen das nötige Handwerkszeug mitzugeben, selbst als „Friedenshelfer“ agieren zu können.

Ein Förderangebot für alle Mathe-Fans ab Klasse 4

Die Coronazahlen steigen wieder. Wir erinnern an unsere Schulcloud und werden diese in die Hausaufgaben einbeziehen, damit die Benutzung wieder aufgefrischt wird.

Besser ist besser!!!:)

Erinnerung Adresswechsel zur Schulcloud

Um zu unserer Schulcloud zu gelangen, muss folgende Adresse
eingegeben werden.

https://brandenburg.cloud/

Danach benötigen Sie die persönlichen Zugangsdaten.

Unser magischer Zoo - FlexA

Beginn des Projekts "Friedensinsel"

je 2 interessierte SuS aus den Klassenstufen 4-6 können an der Ausbildung teilnehmen.

Helloween-Masken Klasse 3

2. Klassen in der Bibliothek Wildau

Nach einer herzlichen Begrüßung durch Frau Nielsen, hörten die KInder ihr gespannt zu. Sie las aus dem Buch "Pippilothek???-Eine Bibliothek wirkt Wunder".
Besonders spannend wurde es, als die KInder im Anschluss ihr eigenes Verhalten in einer echten Bibliothek erproben und erkunden durften.
Zeit zum Lesen und Stöbern gab es natürlich auch noch.

Waldtag

Letzter Schultag im Wald - wir erforschen und lernen ganz nebenbei.

Ergebnisse der Besten der diesjährigen Matheolympiade

Herbstschatzsuche der Patenklassen 4c und 1b

Desy in Zeuthen - Naturwissenschaftstag für die 6. Klassen

Deutsches Elektronen-Synchrotron (DESY). Ein Forschungszentrum der Helmholtz-Gemeinschaft

"DESY lädt Sie ein in die Welt des Mikro- und Makrokosmos. Buchen Sie eine Zeitreise ins Universum und einen Einblick in die Technik von morgen." (Aus: https://www.desy.de)

Unsere Nawi-Kolleginnen waren schnell und erfolgreich und haben für unsere drei 6. Klassen jeweils einen Termin in der Testphase mit einigen wenigen Schulen der Region für das Schülerlabor "physik.begreifen" ergattert.

Toll, denn dieser außerschulische Lernort - das Vakuumlabor- ist wirklich etwas ganz Besonderes.

Wandertag zur Bowlingbahn für den 6. Jahrgang

Eine Stunde Unterricht und dann... ab zum A10Center und den dortigen Bowlingbahnen.

Wettermuseum in Lindenberg

Im Museum hat die Flex A der Wetterdrache Hektor begrüßt.
Sie haben beobachtet, wie ein Wetterballon vom Deutschen Wetterdienst gestartet ist, haben coole Experimente selbst durchgeführt und viel entdeckt.

Wir verpacken zwar nicht unser Schulgebäude, aber...

Christos Kunstaktion in Paris hat uns schon beeindruckt und beschäftigt. So haben wir einige unserer Werkzeuge und Materialien verpackt und arangiert.

10 Bälle wurden gespendet. Danke.

Ballspendenaktion am 27.9. vor Unterrichtsbeginn an den Eingangstoren

Die Aktion ist von den KLassensprechern ins Leben gerufen, um dem Wunsch vieler Schüler und Schülerinnen nach mehr und unbeschädigten Bällen gerecht zu werden.

Umwelttag in Wildau am Freitag, den 24.09.

Natürlich beteiligt sich die Grundschule an einem solchen Projekttag. Unsere 4b, 4c und 3a fanden es im Nachhinein abendteuerlich und spannend, was man da so alles fand und was die Leute wegwerfen. Und auch, wie sie es wegwerfen.

Jugend trainiert für Olympia

Am Dienstag, den 14.09.2021 fand das diesjährige JtfO Kreisfinale im Fußball statt. In der Altersklasse WK IV belegte die Grundschule Wildau im 11ér Startfeld einen guten dritten Platz.
MIt max. Punktausbeute und ohne Gegentor beendeten wir die Vorrunde als Gruppenerster. Im Halbfinale mussten wir uns den Zernsdorfern mit 1:2 geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 konnten wir uns wieder auf unsere Stärken besinnen und besiegten am Ende mit 5:1 die GS Zeesen.

Auswertung und Siegerehrungen auf dem Hof

Geehrt wurden die sportlichste Klasse und die jeweiligen Sieger in den Jahrgangsstufen.

Sportfest für alle Klassen im Stadion

Gestaffelt in 2 Gruppen (erst die Kleinen - Klasse 1 bis 3 und danach die Großen) konnten alle am Freitag zeigen, was in ihnen steckt.
Die Vorturner für die Erwärmung kam aus den eigenen Reihen.
Der Ehrgeiz war groß und die Leistungen konnten sich sehen lassen. Gekämpft wurde um die besten Platzierungen beim Laufen, Springen und Werfen.

Helfende Hände hatten wir aus vergangen Jahren: unser Chef-Duo (Herr Fischer und Herr Wenzel) - sie sind noch immer die Zeitnehmer der ersten Wahl. Die Oberschüler aus Wildau tragen schon traditionell einen großen Beitrag zum Gelingen unseres Sportfestes bei. Ob sie nun Schüler unserer Schule waren oder nicht - ohne ihren Einsatz wäre dieser Tag so nicht zu
stemmen.

Den Abschluss bildeten die Klassenstaffeln der Klassen 3 bis 6.
Die Gewinner - Klassen sind: 3c, 4c, 5b und 6a.

Allen Sportlern herzlichen Glückwunsch für eure Leistungen und für euren Einsatz.
Allen Helfern ein riesiges Dankeschön.

Alle Wetter!!!

Wetter - neue Einsichten, Ansichten, Aussichten und künstlerische Aufarbeitungen der Felx A

21. Internationales Literaturfestival in Berlin

Auch in diesem Jahr hat sich die 5d nicht von den schwierigen Bedingungen rund um eine Großveranstaltung abschrecken lassen und ist nach Berlin gefahren.
Die Klasse besuchte die Auftaktveranstaltung zum Festival im Silent green. Die Rede hielt Marianne Kaurin aus Norwegen und wir erlebten anschließend die Lesung zu ihrem neuen preisgekrönten Buch "Irgendwo ist immer Süden".

Danach signierte die Autorin persönlich alle unsere vor Ort gekauften Bücher.

Kleeblatt ist wieder geöffnet

Liebe Kinder, liebe Eltern

Das Warten hat ein Ende und wir können unser Kleeblatt wieder öffnen. Glück, Freude und Zufriedenheit soll es bringen.

Ich freue mich euch wieder zur Hausaufgabenhilfe bei uns begrüßen zu können.
Wenn ihr keine Lust habt, eure Hausaufgaben alleine zu machen, sondern mit anderen Kindern und meiner Hilfe, dann lasst es mich über eure Eltern wissen.


Sie liebe Eltern erreichen mich für die Anmeldung unter 03375/468342 oder per
E-Mail kleeblatt@wildau.de


Weitere Informationen zum Ablauf des kostenfreien Angebotes sowie die Anmeldung mit einem persönlichen Gespräch verbunden, findet im Familientreff „Kleeblatt“ statt.


Ich freue mich,
eure
Petra Reichmuth

Spreewaldimkerin in Vetschau und Barfußpark in Burg

Freitag, den 27.08. hat die 5d der Spreewaldimkerin Katrin Klee in Vetschau einen Besuch abgestattet. Die Klasse wollte den Schwarm besuchen, über den sie eine Patenschaft übernommen hat. Der Schwarmbetrieb nimmt schon ab und die Ernte des Sommerblütenhonigs ist schon erfolgt. Die Kinder haben sich ihren Honig selbst abgefüllt und etiketiert. Lecker!!!

Danach haben sich alle im Barfußpark in Burg ordentlich ausgetobt und die Füße mal so richtig ausgelüftet. Dabei war es herrlich egal, ob es auch noch von oben nass wurde.
Ein toller Tag.

Danke liebe Eltern (für den Bus) und speziell Frau Furmanek, die die Klasse begleitet hat.

Apfelprojekttag in der Flex A am Freitag, den 20. August

Experimente, Texte, Wissenswertes und leckere Verkostung verschiedener Sorten - viel Neues und schon mal Gewusstes rund um das beliebte und bekannteste Obst aus unserer Region.

Patenklassentreffen 1b und 4c

Die ehemalige Frau Stadler - Klasse trifft als Patenklasse die neue Frau Stadler - Klasse. Frau Barac und Frau Stadler halfen bei der Findung des ganz persönlichen Patenkindes und Geschenke von den Großen an die Schulstarter gab es auch.
Gemeinsam ging es zum Spielplatz.

Einschulung 2021/2022 auf dem Schulhof

Jede Klasse hatte ihren eigenen separaten Auftritt. Auf dem Schulhof und mit begrenzten Gästezahlen, aber bei fantastischem Wetter konnten wir unsere 3 ersten Klassen und die Erstklässler in den FlexKlassen willkommen heißen.

Herzlicnen Dank an die Musikschule Fröhlich und die Musikanten.